SIEMENS UHRENANLAGEN

Ihr Ansprechpartner für Siemens Uhrenanlagen und Uhren


Die Firma Siemens hat die Produktion Zeitdiensttechnik Produkten wie Uhrenanlagen und Uhren schon seit Jahren eingestellt. Da allerdings von den 1960er bis in die 1990er Jahren sehr viele Gebäude, speziell in Österreich, mit einer Siemens Uhrenanlage ausgestattet wurden, sind dementsprechend noch viele in Betrieb.

Die in die Jahre gekommenen Hauptuhren sind oft technisch veraltet ohne DCF77-Synchronisierung und werden mit der Zeit ungenau oder defekt. Da man in den meisten fällen nur die Hauptuhr und nicht die gesamte Uhrenanlage samt Nebenuhren tauschen muss, ist eine kostengünstige Reparatur oft möglich.

Wir sind dabei Ihr Ansprechpartner für sämtliche Siemens Uhrenanlagen, Hauptuhren und Nebenuhren.

Siemens Uhrenanlagen Hauptuhr HU 104

Adaptierung der bestehenden Siemens-Hauptuhr auf ein neues DCF77-Funkgeführtes System

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass die meisten Störungen durch defekte Hauptuhren auftreten. Um nicht gleich die komplette Uhrenanlage samt Nebenuhren tauschen zu müssen, können in den meisten Fällen die verwendeten Nebenuhren problemlos weiterverwendet werden. Minutenimpuls-Nebenuhren haben meist eine Haltbarkeit von mehreren Jahrzehnten. Bei Siemens wurden, je nach verwendeter Hauptuhr, entweder 12 V oder 24 V Nebenuhrimpulse verwendet. Bei einem Tausch verwenden wir PEWETA-Hauptuhren, diese sind entweder als 12 V oder als 24 V System verwendbar.

Servicehotline

Sie haben ein Problem mit Ihrer Siemens Uhrenanlage? Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

+43 664 187 11 08

office@uhrenanlagen.at

Whatsapp

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung