Nebenuhr Minuten-/Sekundenimpuls

Du bist hier:
< Alle Themen

Nebenuhren Minuten-/Sekundenimpuls

Zur Steuerung von Nebenuhren mit Minuten und Sekundenimpulsuhrwerk ist eine Hauptuhr erforderlich, die über mindestens 2 Nebenuhrausgänge/Nebenuhrlinien verfügt: einen für den Minutenimpuls, einen für den Sekundenimpuls. Minuten-/Sekundennebenuhren werden über eine 4-adrige Leitung versorgt, empfohlener Kabeltyp J-Y(ST)Y 2 x 2 x 0,8 mm2. Die Leistungsaufnahme eines Minuten-/Sekunden-Nebenuhrwerkes beträgt ca. 14 mA bei 24 V Linienspannung. Wir unterscheiden Nebenuhrwerke mit »geräuscharmer« Sekunde (Standardausführung) und Nebenuhrwerke mit »besonders geräuscharmer« Sekunde (Option). Es handelt sich jeweils um so genannte »springende« Sekundenzeiger (im Gegensatz zu »schleichenden« Sekundenzeigern = Synchronsekunde).

Quelle: PEWETA KG (GmbH+Co.) Postfach 76 08 80 22058 Hamburg www.peweta.de

Zurück Nebenuhr
Weiter Nebenuhr mit Synchronsekunde
Inhaltsverzeichnis

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung